Facebook Pixel

Ruine Schenkon in Schenkon/LU

Google Maps
Editieren

Bilder

Information

Die erste urkundliche Erwähnung der Burg war Anfang des 13. Jahrhunderts. 1388 zerstört und 1736 als Steinbruch freigeben.

Die Ruine ist immer zugänglich, es besteht keine Absturzgefahr und eine Feuerstelle ist vor Ort

Eintrag bewerten

Klicken Sie die Anzahl an Sternen an:

Eintrag editieren

Sind Sie Eigentümer dieser Lokalität? Hier können Sie sich die Editier-Rechte an diesem Eintrag beantragen.
Eintrag übernehmen

Weitere Burgen und Schlösser in der näheren Umgebung

Schloss Heidegg
  • Schloss Heidegg, 6284 Gelfingen 11.29 km
Burgruine Kastelen
  • Ruine Kastelen, 6248 Alberswil 11.38 km
Burgruine Lieli
  • Burgruine Lieli, 6277 Lieli 13.07 km